Juliane Ess

Fit für die Saison

Die Rhythmischen Sportgymnastinnen zeigen sich bestens vorbereitet. Große Erfolge bei den württembergischen Meisterschaften.

20220402 RSG kleinDie Rhythmischen Sportgymnastinnen der Turnabteilung des VfL Sindelfingen blicken auf einen erfolgreichen Beginn des Jahres 2022 zurück.

In den vergangenen Wochen hieß es für die Gymnastinnen bereits, die notwendige Wettkampfreife für diese Saison mit der Teilnahme bei zahlreichen Wettkämpfen zu erreichen – mit herausragenden Ergebnissen.

Bei den Meisterschaften des Turngaus Achalm in Tübingen schaffte es Juliane Ess auf den zweiten Rang, Anastasia Dmitrieva und Alica Sophie Krüger wurden Dritte. Bei den Gaumeisterschaften Rems-Murr in Schmiden sicherte sich Alexandra Klippert den Titel, Elizabeth-Zoe Jarabek und Viktoria Steinfeld landeten auf dem zweiten Rang ihrer Altersklassen, Anastasia Dmitrieva und Melina Reger schafften Platz drei. Die Meisterschaften des Turngau Schwarzwald absolvierten Nicole Dinkel, Alexandra Klippert und Juliane Ess mit dem Titelgewinn, Alica Sophie Krüger und Veronica Hammerschmidt wurden Vizemeisterinnen, Anastasia Stovba und  Melina Reger belegten dritte Plätze.

Beim Winter Cup in Wiesloch errangen Chiaraluce Bossa, Elizabeth-Zoe Jarabek, Alexandra Klippert und Veronica Hammerschmidt in ihren Altersklassen die zweiten Plätze, Nicole Dinkel und Melina Reger landeten auf den dritten Plätzen. Ein weiterer Wettkampf war der Schwabenland Cup in Tübingen. Dort zählten Nicole Dinkel und Juliane Ess zu den Siegerinnen in ihren Altersklassen, Alica Sophie Krüger belegte den zweiten Rang.

Dass sich die Vorbereitungen gelohnt haben und die jungen Athletinnen zur Spitze in Württemberg zählen, stellten diese dann bei den württembergischen Meisterschaften eindrucksvoll unter Beweis.Bei den 10- bis 12-Jährigen landete Alexandra Klippert im Mehrkampf auf dem 2. Platz. Ihre Vereinskameradinnen Alica Sophie Krüger und Anastasia Stovba landeten auf Platz 2 und 4.  Juliane Ess und Melina Reger belegten bei den 13- bis 15-Jährigen den 2. und 4. Rang. Bei den 12-Jährigen sicherte sich Anastasia Dmitrieva den vierten Platz. Platz 2 lautete das Ergebnis für Viktoria Steinfeld bei den 14-Jährigen. Alle VfL-Gymnastinnen qualifizierten sich damit für das baden-württembergische Finale.

 

Login Form

Unsere Sponsoren

Event-Media-Tec

Plana Küchenland

Walker

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com