National und international erfolgreich: Die Gymnastinnen Viktoria Steinfeld und Zoe-Elizabeth Jarabek

International an den Bällen

VfL-Gymnastinnen bei den Internationalen Online-Wettkämpfen

20210228 Online Wettkämpfe kleinCorona macht's möglich: Seit Herbst messen sich die Rhythmischen Sportgymnastinnen  der Turnabteilung mit Sportlerinnen aus der ganzen Welt. 15 VfL-Gymnastinnen beteiligen sich an den Internationalen Online-Wettkämpfen. 1600 Teilnehmerinnen aus 25 Ländern, darunter die Schweiz, Österreich, Azerbaijan, Kanada und Mexiko, treten dabei digital gegeneinander an und werden von einem Wettkampfgericht bewertet. Die jungen VfL-Starterinnen zwischen 7 und 13 Jahren  haben sich im internationalen Umfeld bestens geschlagen: 28 Gold-, 17 Silber- und 5 Bronze-Medaillen heimsten die Gymnastinnen aus Sindelfingen ein.  

Erfolge gibt es für die Gymnastinnen auch in der Heimat zu feiern: Anastasia Dmitrieva (Jahrgang 2010), Alexandra Klippert und Zoe-Elizabeth Jerabek (2011) und Viktoria Steinfeld (2008) wurden jetzt in den Landeskader aufgenommen und zählen somit zu den Nachwuchshoffnungen im SchwäbischenTurnerbund (STB).

National aufmerksam gemacht hat Viktoria Steinfeld auf sich. Seit September trainiert die 12-Jährige im Landesleistungszentrum des STB in Schmiden und ist Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft. 

Für die vier Kadermitglieder des VfL haben die Bälle, Keulen und Bänder auch während der Pandemie keine Pause. Aufgrund einer Sondergenehmigung für Kadergymnastinnen trainieren sie derzeit vier Mal in der Woche und nehmen zusätzlich am Online-Training teil, das die Übungsleiterinnen derzeit zwei Mal in der Woche anbieten.

 

Login Form

Unsere Sponsoren

Event-Media-Tec

Plana Küchenland

Walker

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com